Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich immer wieder mit neuen Entwicklungen in Kontakt komme. In letzter Zeit begegne ich in meiner Arbeit immer öfter den ganz verschiedenen Facetten der Digitalisierung. Eine kleine Auswahl:

Entwicklungszusammenarbeit: Im Rahmen der Moderation ihres Jahrestages  2019 und auch bereits 2018 war ich im Auftrag der GIZ für die Strategische Partnerschaft Digitales Afrika tätig, die sich auf die Fahnen geschrieben hat die Chancen der Digitalisierung für Afrika zu nutzen und dazu u.a. Kooperationen von deutschen Unternehmen und afrikanischen Start-Ups organisiert. Ein zentrales Handlungsfeld ist dabei u.a. die Digitalisierung der Mobilität. Die Partnerschaft will beispielsweise mit gebündelten Kräften afrikanische Länder beim leap frogging in eine digitale mobile Zukunft unterstützen.

Nachhaltige Mobilität: Ähnliches hat sich auch Verkehrsministerium Baden-Württemberg vorgenommen und 2017 eine „Ideenschmiede Digitale Mobilität“ initiiert um die Chancen der Digitalisierung speziell für eine nachhaltigere Mobilität in Baden-Württemberg zu erkunden. Auf der von IFOK organisierten Ideenkonferenz verWEGEn im Herbst 2018 durfte ich als Moderatorin die Teilnehmer aus Forschung, Wirtschaft, Verwaltung und Politik dabei begleiten sich über die Ergebnisse der „Ideenschmiede digitale Mobilität“ zu informieren und mit Minister Hermann und hochkarätigen Speakern über ihre Visionen und Perspektiven rund um die digitale nachhaltige Mobilität diskutieren.

Industrie 4.0.und Mittelstand:Auf der Veranstaltung Industrie 4.0. – ein Klick in die Zukunft (veranstaltet von der DIHK und der Plattform Industrie 4.0.) ging es darum wo der anwendende industrielle Mittelstand in Deutschland steht und welche Unterstützungsangebote gebraucht werden, wie zukünftige Geschäftsmodelle in der Produktion aussehen und welche Rolle KI dabei spielt und schließlich welche länderübergreifenden Chancen sich bieten und wie diese genutzt werden können. Meine Aufgabe war es die drei Panel mit Fachleuten und Entscheidungsträgern aus Industrie, Politik und Verbänden zu moderieren.

Für mich ist am Thema Digitalisierung besonders spannend, dass es in viele gesellschaftliche Bereiche hineinwirkt und diese miteinander verknüpft. Und es sind neue Akteurskonstellationen, Netzwerke und Perspektiven notwendig, um eine gute digitale Zukunft zu gestalten.